Dienstag, 25. September 2018

Hornauer und die Chemtrails

Meine Güte. Das mit den Chemtrails ist doch alles Fake und Verblödung durch unsere Regierung. Die sichtbaren Fahnen hinter den Flugzeugen werden mittlerweile durch eigene Farbdüsen abgegeben um von den wahren Chemikalien abzulenken die viel effektiver und verbreiteter in den tieferen Luftschichten wirken können. Die entsprechenden Chemikalien zur Klimaveränderung werden ganz einfach in jedes Erfrischungsgetränk, Bier , Wasser statt dem früher üblichen CO2 eingesetzt. Die mit diesem Stoff versetzten Getränke geben diese Chemtrail-Chemikalien dann bei jedem Öffnen an die Umwelt ab und sorgen so für die Klimaveränderung. Habt Ihr Euch eigentlich nicht gewundert dass sich das "Zischen" beim Öffnen der Getränke ganz anders anhört als früher?
Dies ist aber nur der Anfang. Auch beim in allen Medien besprochene Moorbrand handelt es sich um einen Versuch die Klimaverändernde Chemikalien auf neuen Wegen einzusetzen.
Der ursprüngliche Versuch ging aber gleich doppelt schief, da eigentlich eine neue Art von Kidney-Bohnen in dem Torf gezüchtet werden sollten. Diese speichern durch die Anpflanzung dort eine enorme Menge des klimaverändernden Gases. Und jetzt kommt der absolute Clou: Durch Essen dieser Bohnen und die menschliche Darmflora verfielfacht sich die Gasmenge innerhalb kürzester Zeit und wird durch den menschlichen Anus in die Umwelt abgegeben und weltweit verteilt. Pfiffig und durchdacht und um ein vielfaches effektiver und kostengünstiger als die enorm teure Ausschüttung via Flugzeugen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen